Pieces of Emotion

Bücherwurm, Serienfreak & Schreiberling

Wenn wir zusammenstehen…

Seit etwa zwei Wochen ist Donald Trump als Präsident der Vereinigten Staaten im Amt. Innerhalb dieser zwei Wochen hat er so viel Unruhe und Chaos verbreitet, so viele falsche Entscheidungen getroffen, wie es vermutlich niemand von uns erwartet, aber die meisten befürchtet haben. Weil es uns in unserer festen Überzeugung bestätigt, dass dieser rassistische, frauenfeindliche, ignorante Mann völlig falsch für das wichtigste Amt in Amerika ist.

Hinzu kommt, dass mit Donald Trump ein Rechtsruck angestoßen wurde. Ein Rechtsruck, der sich auch in Europa zeigt. In Österreich, in Großbritannien, in Frankreich und nicht zuletzt in Deutschland. Mit den bevorstehenden Wahlen werden auch wir vor der Entscheidung stehen: Setzen wir alles daran, unsere Demokratie und unsere Freiheit zu stärken? Oder lassen wir uns unser Land von rechtsgerichteten Idioten kaputt machen?

Aber: In diesem Beitrag soll es nicht um den Hass gehen. Nicht um die Probleme, die Ängste, die Befürchtungen, welche die meisten von uns haben. Stattdessen möchte ich mich der Liebe widmen. Der Liebe, dem Zusammenhalt, der Kraft einer vereinten Gesellschaft, einer vereinten Menschheit.

Warum?

Weil in den vergangenen Wochen und Monaten schon viel zu oft über den Hass geredet wurde, dass der Zusammenhalt viel zu weit in den Hintergrund gerückt ist. Doch gerade in Zeiten wie diesen sollte der Fokus auf unseren Gemeinsamkeiten liegen – darauf, dass wir nur stark sein können, wenn wir zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen.

Auf die Idee für diesen Beitrag haben mich die Reden der Schauspieler gebracht, die bei den SAG Awards vor einigen Tagen abgeräumt haben. Reden, die mich in meinem Innersten berührt und mir die Hoffnungstränen in die Augen getrieben haben.

Eine Kostprobe:



Quelle: YouTube-Channel „TNT“ (Stand: 05.02.2017)

Zu meinem Bedauern habe ich den Film (noch) nicht gesehen, doch bin ich mir sicher, dass Taraji P. Hensons Worte stimmen: Dieser Streifen dreht sich um den Zusammenhalt von Menschen – egal welcher Hautfarbe, egal welchen Geschlechts, egal welcher Herkunft. Und genau das ist es, was wir aktuell brauchen. Menschen – und auch ihre Formate – die uns zeigen, welch außergewöhnlichen Taten wir vollbringen können, wenn wir alle als eine Einheit zusammenstehen.

Doch nicht nur der wunderbare Cast von Hidden Figures hat eine großartige Rede gehalten. Auch die großartige Crew von Orange is the New Black hatte einige Worte zum Thema Einheit zu verlieren – mal abgesehen davon, dass dieser Cast ohnehin einer der vielfältigsten in der TV-Geschichte ist:



Quelle: YouTube-Channel „TNT“ (Stand: 05.02.2017)

Wie uns außerdem der wundervolle Cast von Stranger Things zeigt, geht es hierbei nicht nur darum, Menschen verschiedener Hautfarben, Sexualitäten oder Religionen zusammenzubringen – sondern alle in unsere Reihen aufzunehmen, die aufgrund ihrer Vorlieben in Schubladen gesteckt und gemobbt werden, die aus welchem-Grund-auch-immer ausgeschlossen werden:

Quelle: YouTube-Channel „TNT“ (Stand: 05.02.2017)

Neben diesen drei Reden gab es noch zahlreiche andere, die sich für die Liebe eingesetzt und den Hass verdammt haben. Doch nicht nur Schauspieler, die Tag für Tag im Rampenlicht stehen, rufen dazu auf, gemeinsam für die gesamte Menschheit zu kämpfen. Auch eine dänische Werbung ist in den vergangenen Tagen viral gegangen – mit der passenden Frage: Muss uns erst ein Fernsehsender klarmachen, dass wir alle einer Gesellschaft angehören?

Quelle: YouTube-Channel „TV2Danmark“ (Stand: 05.02.2017)

Glaubt mir, mir sind auch bei der dritten Sichtung dieses Videos noch die Tränen gekommen. Weil ich mich immer und immer wieder gefragt habe: Warum schafft es TV-Werbung, uns zu zeigen, wie wir eigentlich miteinander umgehen sollten, während wir noch immer im Schubladendenken, in Klischees festgefahren sind? Man weiß, dass viele das Video teilen, alle davon emotional ergriffen sind – und sich letztendlich doch nichts ändert.

Doch gerade in diesen Zeiten, in denen Hass gezeigt hat, dass es die Macht hat, unsere Gesellschaft zu zerstören, müssen wir als Einheit zusammenstehen.

Umso mehr freue ich mich, dass an diesem Ziel wirklich an allen Ecken und Enden gearbeitet wird. Dass über den Hass anderer und die falschen Entscheidungen der Vergangenheit ebenso wie der Gegenwart mit viel Humor und vor allem länderübergreifend gelacht werden kann, zeigen uns die Late Night Shows etlicher europäischer Länder:

http://www.everysecondcounts.eu/

Dem Beispiel der Niederlande folgend, sich als zweites Land nach Amerika zu bewerben, haben zahlreiche europäische Länder angekündigt, ebenfalls ein Bewerbungsvideo einzureichen. So natürlich auch Deutschland. Und von wem könnte unser Video besser produziert werden als von Jan Böhmermann und der Crew von Neomagazin Royale?

Quelle: YouTube-Channel „NEO MAGAZIN ROYALE“ (Stand: 05.02.2017)

All diese Beispiele zeigen: Wenn wir mit Vernunft, Liebe und Toleranz gegenüber allen Menschen zusammenhalten, können wir über den Hass triumphieren. Wenn wir zeigen, dass wir uns von Rassisten, Homophoben, Sexisten, Antisemiten und anderen Anti-Menschen, die uns ihren Hass und ihre Angst aufdrücken wollen, nicht unterkriegen lassen, können wir auf eine bessere Zukunft hoffen – und vielleicht auch darauf, dass sich irgendwann einmal wirklich etwas ändert.

« »

© 2017 Pieces of Emotion. Theme by Anders Norén.

%d Bloggern gefällt das: