Pieces of Emotion

Bücherwurm, Serienfreak & Schreiberling

Blogparade: Best On-Screen/-Page Chemistry (No Couples)

Da hat die Königin der Blogparaden passend zum neuen Jahr eine neue Blogparade rausgehauen! Diesmal möchte die singende Lehrerin, dass wir 10 „Paare“ aus Film, Buch und/oder Serie auflisten, die eigentlich keine sind – das bedeutet also, hier soll es sich um beste Freunde oder Geschwister oder irgendwie sowas in der Art handeln.

Ein wundervolles Thema, mit welchem ich mich in kleinerer Form schon einmal bei Frau Margaretes Serienparade beschäftigt hatte. Solch eine Liste, die sich aus drei Medienformaten zusammensetzt, auf nur 10 Paare zu beschränken, war für mich allerdings verdammt schwer. Irgendwie habe ich es trotzdem geschafft und kann euch die folgende Liste präsentieren! Dabei stellt die Reihenfolge keine Bewertung dar:

1. Turk & JD (Scrubs)
Also, wenn dieses Pärchen nicht in einer solchen Liste vorkommt, läuft irgendetwas schief. JD & Turk haben die Bromance erfunden und dem Ganzen sogar eine Hymne geschenkt. Ich muss zugeben, dass ich die beiden ein wenig vermisse – ich glaube, demnächst sind mal wieder ein paar Staffeln „Scrubs“ dran ^^

2. Taystee & Poussey (Orange Is The New Black)
Zwar haben die beiden zwischenzeitlich ihre Probleme, aber ihre Freundschaft schafft es dennoch, diese zu überwinden. Taystee und Poussey zeigen, dass vor allem in den schlimmsten Zeiten gute Freunde unheimlich wichtig sind, da sie sich dabei helfen können, selbst in solchen dunklen Zeiten etwas Positives zu finden.

3. Sherlock & Watson (Sherlock)
Ich weiß gar nicht, wie viele Zeichnungen von Fans ich schon gesehen habe, in denen Sherlock und Watson zu einem echten Paar wurden. Doch selbst als beste Freunde sind sie ein verdammt gutes Team. Watson lernt, mit Sherlocks Eigenarten klarzukommen und Sherlock… ist eben Sherlock. Ab und zu zeigt auch er, wie wichtig ihm sein Partner und bester Freund ist.

4. Jon Snow & Sam Tarly (Game of Thrones)
Ich glaube, ohne diese Freundschaft wäre Game of Thrones noch düsterer, als es jetzt schon ist. Jon und Sam, zwei völlig unterschiedliche Personen, haben sich an einem weniger angenehmen Ort gefunden und lieben gelernt. Dass beide zusammen und jeder für sich zahlreiche Probleme zu bewältigen hatte, hat sie nur noch weiter zusammen geschweißt – zumal sie sich optimal ergänzen, denn Sam ist das Gehirn und Jon ist der Körper.

5. Kvothe & Auri (The Kingkiller-Chronicles)
Zwar taucht Auri nicht so oft in den ersten beiden Teilen der Reihe auf, dafür gibt’s aber seit kurzem ein separates Buch mit ihr als Hauptfigur – dank eines Gutscheins, den ich zu Weihnachten bekommen habe, steht das auch schon in meinem Regal 😀 Denn Auri ist zwar eine etwas merkwürdige, aber gerade deshalb sehr interessante Person. Und ihre Dialoge mit Kvothe werden dadurch nur umso spannender. Kvothe weiß nämlich, wie er mit ihr umzugehen hat und, obwohl sie noch nicht so viele Worte miteinander gewechselt haben, glaube ich, dass sie fast beste Freunde sind.

6. Sam & Frodo (Der Herr der Ringe)
Sam und Frodo sind JD und Turk aus der Filmwelt – wobei ich ja eher weniger ein Fan von Frodo bin. Dafür liebe ich Sam umso mehr. Nicht nur ist er unheimlich mutig, sondern er steht seinem besten Freund auch in den schlimmsten Zeiten zur Seite und beschützt ihn, so gut er kann. Frodo liebt seinen Sam, das ist deutlich zu sehen. Aber manchmal hab ich das Gefühl, dass er ein bisschen nutzlos ist.

7. Han Solo & Chewbacca (Star Wars)
Ist ein solches Pärchen bei dieser Blogparade überhaupt erlaubt? Immerhin ist Chewie kein Mensch – aber er und Han sind einfach unzertrennlich. Zumal Han Chewbacca so gut versteht wie kein anderer. Und es nicht jeder so lange mit Han aushalten würde wie Chewbacca. Am liebsten hätte ich noch R2D2 und C-3PO in diese Liste gepackt, aber ich hab mich dann auf dieses romantische Pärchen beschränkt.

8. Der 10. Doctor & Donna (Doctor Who)
Donna und der 10. Doctor – ein Herz und eine Seele. Donna ist die einzige Begleiterin, die keine romantischen Gefühle für den Doctor hat UND ihm Paroli bieten kann. Sie denkt genauso schnell und ist fast genauso intelligent, zumal sie sich von ihm nicht unterbuttern lässt. Und als Doctor Donna ist sie einfach unschlagbar. Zusammen mit Donna hat der Doctor unheimlich viel Spaß und darüber hinaus eine Begleiterin, die seiner würdig ist.

9. Sarah & Felix (Orphan Black)
Die Pflegegeschwister Sarah und Felix sind beide sehr eigene Charaktere, passen dadurch nur umso besser zusammen. Sie sind immer füreinander da, riskieren neben ihren Leben auch die Enthüllung ihrer Geheimnisse – nur um den jeweils anderen beschützen zu können. Ein solches Geschwisterpaar hat den Platz in dieser Liste definitiv verdient.

10. Harvey & Donna (Suits)
Frauen mit dem Namen Donna sind scheinbar ziemlich cool und haben immer rote Haare – denn auch in der Serie „Suits“ konnte mich die Dame von Beginn an überzeugen! Nicht nur hat sie einen großartigen Humor, auch kennt sie Harvey in- und auswendig und weiß, wie sie mit ihm umgehen kann. Im Gegenzug vertraut Harvey Donna voll und ganz, selbst wenn ihm nicht immer gefällt, was sie tut.

« »

© 2017 Pieces of Emotion. Theme by Anders Norén.

%d Bloggern gefällt das: