Pieces of Emotion

Bücherwurm, Serienfreak & Schreiberling

Blogger entdecken #8: Jolies Blog

Und wieder habe ich mich aufgemacht, in den unendlichen Weiten des Internets nach noch relativ unbekannten Blogs zu suchen, die ganz zu Unrecht viel zu wenige Leser haben. Aber wieder einmal hat auch der kurze Blick in den Feedreader gereicht, welcher mir einen Blog in Erinnerung gerufen hat, über den ich schon länger hatte schreiben wollen: Jolies Blog!


Wer ist der Autor des Blogs?

Autorin des Blogs ist die 24-jährige Jolie aus Niedersachsen. Mehr Infos wird es zur Autorin an dieser Stelle nicht geben, da sie gerne etwas anonymer durch’s Netz wandern möchte – was sicherlich auch jeder einzelne Blogger hier nachvollziehen kann. Jolie sorgt lieber dafür, dass wir sie und ihre Vorlieben durch ihre Artikel kennenlernen; ich für meinen Teil bin über diese Idee sehr erfreut!

© Jolies Blog

© Jolies Blog

Seit wann gibt es den Blog?
Vor einiger Zeit hatte Jolie sich damit beschäftigt, Kritiken für ein Anime-Portal zu schreiben – mehrere ihrer Beiträge wurden dort von den Nutzern mit einem „Hilfreich“ bewertet. Deshalb hatte sie Ende März 2012 schließlich die Idee, ihren eigenen Blog zu gründen. Seitdem veröffentlicht Jolie dort regelmäßig ihre Kritiken und andere spannende Beiträge.

Um welche Themen dreht sich der Blog?
Eigentlich schreibt Jolie über alles, was sie gerade bewegt: Bücher, Filme, Serien und Animes. Darüber hinaus nimmt Jolie regelmäßig am Media Monday und am Top Ten Thursday teil – bei letzterem stellen die Teilnehmer stets eine Liste mit 10 Büchern zu einem bestimmten Thema zusammen. Übrigens beschäftigt sich Jolie auch damit, verschiedenste Produkte und Shops zu testen – die Ergebnisse und ausführliche Berichte könnt ihr auf ihrem zweiten Blog Jolie testet wiederfinden!

Was ist das Markenzeichen des Blogs?

© Jolies Blog

© Jolies Blog

Ein Markenzeichen Jolies ist definitiv der Aufbau der Kritiken – natürlich, jeder von uns hat seine ganz eigene, bestimmte Art, die Rezensionen zu strukturieren; hier fällt es mir allerdings wieder einmal besonders ins Auge. Das mag daran liegen, dass die Struktur meiner nicht ganz unähnlich und doch so entgegengesetzt ist. Ich finde, dass sich vor allem an dem langen Text zur „Persönlichen Meinung“ auch Jolies erkennen lässt, wie viel Wert sie darauf legt, dass ihre Leser sich wirklich mit dem Geschriebenen und dadurch mit der Schreiberin selbst auseinandersetzen.

Was gefällt mir besonders an dem Blog?
Ganz besonders an Jolies Blog gefallen mir drei Auffälligkeiten im Layout: Zu allererst natürlich die kleine Slideshow direkt über dem Blogmenü, welches in schneller Abfolge ein Bild und einen kleinen Text zu den aktuellsten Artikeln bietet. Was mich ebenso sehr begeistert, sind die beiden Widgets „Schaue gerade“ und „Lese gerade“ auf der rechten Seite – meine Erachtens bringen solche kleinen Features noch einmal mehr Persönlichkeit in den Blog!

« »

© 2017 Pieces of Emotion. Theme by Anders Norén.

%d Bloggern gefällt das: